Den BMI bei Jugendlichen berechnen

Der BMI (Body-Mass-Index) ist eine Norm, die es ermöglicht, Ihr Körpermaß und die damit verbundenen Risiken zu bewerten, wenn Sie unter- oder übergewichtig sind.

Der BMI einer/eines Jugendlichen wird auf dieselbe Weise berechnet wie der BMI einer/eines Erwachsenen, indem man das Gewicht (in kg) durch die Größe (in m) zum Quadrat teilt. Wenn Sie zwischen 12 und 18 Jahren alt sind, können Sie daher Ihren BMI ermitteln, indem Sie diese Informationen in unseren Online-Rechner eingeben.

Der Unterschied zu Erwachsenen besteht darin, dass das BMI-Ergebnis bei Jugendlichen nicht auf dieselbe Weise interpretiert wird. Ein Vergleich mit einer eventuell vorhandenen Tendenzkurve auf Basis früherer Gewichtsaufzeichnungen ermöglicht es festzustellen, ob der BMI der/des Jugendlichen den Durchschnittswerten entspricht. Die Tendenzkurve wird in Perzentilen erstellt, d. h. die Daten werden mit den Werten einer Gruppe von 100 Personen verglichen. Da große körperliche Unterschiede zwischen Mädchen und Buben in diesem Alter bestehen, berücksichtigt die Tendenzkurve das Alter und das Geschlecht der Jugendlichen. 

BMI BMI