Berechnung Ihres BMI

Der BMI (Body-Mass-Index) ist eine Norm, die es ermöglicht, Ihr Körpermaß und die damit verbundenen Risiken zu bewerten, wenn Sie unter- oder übergewichtig sind.

Er wird anhand Ihrer Größe (m) und Ihres Gewichts (kg) mit der mathematischen Formel Gewicht/Größe zum Quadrat berechnet. Ein normaler BMI liegt normalerweise im Bereich zwischen 18,5 und 25. Liegt Ihr BMI darunter, sind Sie als untergewichtig einzustufen; im Falle eines darüberliegenden Werts sind Sie übergewichtig.

Bei einem Ergebnis über 30 spricht man von Fettleibigkeit, wobei man drei Stufen unterscheidet: mäßige Fettleibigkeit (zwischen 30 und 34,9), starke Fettleibigkeit (zwischen 35 und 39,9) und krankhafte Fettleibigkeit (> 40). 

Berechnen Sie Ihren BMI, um zu wissen, in welchem Bereich Sie liegen!